Ruanda Tag

12 Mai Bericht in der bene

Gerne weisen wir Sie auf einen Artikel in der aktuellen Ausgabe der bene (Magazin des Bistums Essen) hin. Auf Seite 5 lesen Sie über Marianne Bortlisz aus Niederwenigern, die die Arbeit der Afrika-Hilfe-Stiftung seit 3 Jahren auf eine ganz besondere Art und Weise unterstützt: Sie...

Weiterlesen

31 Jan Es geht zurück nach Deutschland

Dienstag und Mittwoch, 30. und 31. Januar 2018 „Auf dem Weg zum Flughafen essen wir noch in einem deutschen Restaurant in Kigali. Auf dem Speiseplan steht für uns heute Currywurst sowie halbes Hähnchen jeweils mit Pommes. So langsam müssen wir uns ja wieder auf eine uns...

Weiterlesen

29 Jan Maria Utler, die „Mama Maria von Butare“

Montag, 29. Januar 2018 „Seit 1963 lebt sie - mit einer einjährigen Pause um deutschen Gesetzesvorlagen zu genügen - im Süden Rwandas. Erst war sie Krankenschwester, pflegte die Geflohenen und Verwundeten eines Krieges. Darauf folgte ein kurzes Intermezzo als Lehrerin in einer Schule. Währenddessen wurde dem...

Weiterlesen

27 Jan Reflexion im Kloster „Foyer de Charité Remera Ruhondo“

Samstag, 27. Januar 2018 „Zweieinhalb Wochen sind wir nun bereits in Rwanda. Die zurückliegenden Tage waren geprägt von zahlreichen Projektbesuchen und Begegnungen. Ein wahrer Marathon unterschiedlichster Gespräche mit vielfältigen Themen. Intensiv, offen, kontrovers, völkerverstehend, manchmal kopfschüttelnd, oft humorvoll, sprachübergreifend, hin und wieder intim, zu-Herzen-gehend, verstörend und...

Weiterlesen

27 Jan 26.1.: Dank vom Bischof von Butare

Freitag, 26. Januar 2018 „Bevor wir heute ganz in den Norden von Rwanda zu den Vulkanen nach Remera Luhondo fahren, halten wir noch einmal bei Bischof Philippe Rukamba (Bischof von Butare). Es war ihm wichtig, dass er uns noch sieht, bevor wir Butare verlassen und uns...

Weiterlesen

23 Jan Gottesdienst in Gikore

Sonntag, 21. Januar 2018 - Teil 1 „Jeder, aber auch wirklich jeder Platz ist besetzt. Es müssen so ungefähr 1.300 Kinder und Erwachsene sein, die sich heute - wie jeden Sonntag - zur Kirche aufgemacht haben. Bereits eine halbe Stunde vor Messbeginn starten die Ankündigungen für...

Weiterlesen

23 Jan Voll das LEBEN in Gikore

Samstag, 20. Januar 2018 „‚Voll das Leben’ ist für mich die passendste Zusammenfassung der heutigen Zusammenkunft mit den Menschen in Gikore. Vier auf den ersten Blick ganz unterschiedliche Gruppen versammeln sich auf Einladung des hiesigen Pfarrers Pere André im Gemeindesaal, einige hundert Menschen. Da sind zuallererst die...

Weiterlesen