Vorstand

FOTOS_VORSTAND-GESAMT
FOTOS_VORSTAND-1-BERING

Pastor Mirco Quint (Vorstandsmitglied)

Mirco Quint gehört als Pastor der katholischen Kirchengemeinde St. Mauritius in Hattingen-Niederwenigern dem Stiftungsvorstand seit 2012 an.

Mehr
„Ich finde es sinnvoll, dass die örtliche Kirchengemeinde in Niederwenigern mit einem Sitz im Vorstand der Afrika-Hilfe-Stiftung vertreten ist. Denn durch die Arbeit der Stiftung wird ein wesentlicher Kernbereich christlichen Lebens lebendig gehalten: Das Achten, Schauen und Unterstützen von Menschen, die aus eigenen Kräften nicht würdevoll leben können. Und dabei ist es ganz gleich welcher christlichen Religion wir angehören, bzw. welcher Konfession oder Religion diejenigen angehören, für die wir uns in der Afrika-Hilfe-Stiftung einsetzen. Als Amtsträger der katholischen Kirche freue ich mich darüber, dass wir durch die weltweite Vernetzung der Kirche, besonders in unserem Partnerland Ruanda, mit den dortigen Verantwortlichen kompetente und zuverlässige Partner gefunden haben, die dazu beitragen, dass Ihre Spende ohne große Bürokratie am richtigen Ort ankommt.
FOTOS_VORSTAND-4-WAGEMANN

Frank Wagemann (beratendes Mitglied)

Mehr

Frank Wagemann (beratendes Mitglied)

FOTOS_VORSTAND-7-HEIDERSDORF

Dr. Stefan Heidersdorf (Vorstandsmitglied)

Dr. Stefan Heidersdorf ist Facharzt für Orthopädie mit Niederlassung in Hattingen.

Mehr
„Bereits 1995 habe ich in Ruanda zur Zeit des Völkermordes für verschiede Hilfsorganisationen wie „Care international“ und „Ärzte ohne Grenzen“ gearbeitet. Seitdem fühle ich mich den Menschen und ihrem Schicksal dort eng verbunden. 2009 bin ich der Afrika-Hilfe-Stiftung beigetreten und bringe hier insbesondere mein medizinisches Wissen und meine Erfahrungen mit ein. Schwerpunkt für mich, ist die Unterstützung der Krankenstation Gikore.“
FOTOS_VORSTAND-6-DUERIG

Wolfgang Dürig (beratendes Mitglied)

Wolfgang Dürig ist Dipl. Volkswirt und Wissen­schaftler beim Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirt­schafts­forschung. Dort ist er vor­rangig mit Fragen der Unternehmens­entwicklung und Innovation befasst. Sein Arbeits­schwer­punkt liegt im Bereich der Evaluierung von Politik­programmen und Projekten. Er ist zudem inter­national gut­achterlich tätig unter anderem für das Bundes­ministerium für wirt­schaftliche Zusammen­arbeit, für die Kredit­anstalt für Wieder­aufbau, die Entwicklungs­organisation sequa und für die Gesellschaft für internationale Zusammen­arbeit. Wolfgang Dürig ist seit 2006 beratendes Mitglied im Vorstand der Afrika-Hilfe-Stiftung.

Mehr
„Mich haben die langjährige Freundschaft zu Bea und Jo Küpperfahrenberg sowie mein berufliches Interesse zur Mitarbeit bewogen. Berührt haben mich die Berichte, die Jo von seinen Reisen nach Ruanda mitbrachte. Ich bin bemüht, meine beruflichen Erfahrungen in die Arbeit der Stiftung einzubringen.“
FOTOS_VORSTAND-2-KUEPPERFAHRENBERG

Johannes Küpperfahrenberg (Vorsitzender)

Johannes Küpperfahrenberg war bis zu seiner Pensionierung Sonderschullehrer, zuletzt an der Comenius-Schule in Essen-Burgaltendorf.

Mehr
„Als mein Vater, Hans Küpperfahrenberg, seine Ein-Mann-Hilfsorganisation „Afrika-Hilfe“ 2003 zusammen mit der Kirchengemeinde St. Mauritius Hattingen-Niederwenigern in die „Afrika-Hilfe-Stiftung“ überführte, war es für mich eine Freude, dabei sein zu dürfen.
Seit seinem Tod 2004 leite ich satzungsgemäß die Stiftung. Das Vermächtnis meines Vaters mit kompetenten und engagierten Vorstandskollegen aus unterschiedlichen Berufen fortführen und gestalten zu können ist für mich eine große Freude und besondere Gnade.“
FOTOS_VORSTAND-3-KUEPPERFAHRENBERG

Bea Küpperfahrenberg (Vorstandsmitglied)

Bea Küpperfahrenberg ist Schulleiterin der Comenius-Schule in Essen-Burgaltendorf, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung. Sie gehört dem Vorstand seit 2010 an.

Mehr
„Neben meiner über Jahre gewachsenen familiären Verbundenheit zur Stiftung verspüre ich eine große berufsbedingte und emotionale Nähe besonders zu den Kindern und Jugendlichen in unserem Haus ‚Glaube und Licht#. Die Möglichkeit, benachteiligten Menschen in konkreten Projekten helfen zu können, ist für mich eine entscheidende Motivation.“
FOTOS_VORSTAND-5-HEDWIG

Georg Hedwig (Vorstandsmitglied)

Georg Hedwig war bis 2014 Sonder­pädagoge an einer Essener Förder­schule mit dem Schwer­punkt Geistige Ent­wicklung. Er gehört dem Vor­stand seit 2005 an.

Mehr
„Ich fühle mich der Stiftung insbesondere wegen ihrer gewachsenen und starken Eingebundenheit vor Ort (Hattingen-Niederwenigern und Ruhrhalbinsel/Essener Süden) verbunden. Ebenso ist der Anspruch, jede einzelne Spende ohne Abzüge an die Projekte weiterzuleiten, maßgeblich für mein Engagement in der Stiftung. Ich arbeite für die Stiftung in der Eine-Welt-Gruppe Hattingen sowie in der dortigen Steuerungsgruppe Fairtrade – Stadt mit.“
0217_01_047-neu

Stefan Hülsdell (beratendes Mitglied)

Stefan Hülsdell ist Bankbetriebswirt und seit 2011 als Geschäftsstellenleiter der Provinzial Geschäftsstelle Battling & Hülsdell in Niederwenigern tätig.

Mehr
„Vor meiner Zeit als Geschäftsstellenleiter der Provinzial war ich 17 Jahre lang für die Sparkasse Essen tätig, zuletzt als stv. Leiter der Wertpapierabteilung. Mein Wissen rund um Finanzthemen bringe ich gerne in die Afrika-Hilfe-Stiftung ein. Außerdem nutze ich meine Kontakte in Niederwenigern und Umgebung, um auf die exzellente Arbeit und den sehr wichtigen Zweck der Stiftung hinzuweisen.“
0217_01_020-731x1024-neu

Carmen Hülsdell (beratendes Mitglied)

Carmen Hülsdell ist Betriebswirtin und Personalmanagement-Ökonomin. Sie kommt aus Niederwenigern und ist in der Provinzial Geschäftsstelle Battling & Hülsdell tätig.

Mehr
„Durch unseren Pastor Mirco Quint haben mein Mann und ich von der in unserem Ort ansässigen Afrika-Hilfe-Stiftung erfahren. In der ehrenamtlichen Stiftungsarbeit sehe ich eine sinnvolle Möglichkeit, einen kleinen Beitrag zu leisten um benachteiligten Menschen in Ruanda zu helfen. In engagiere mich insbesondere in den Bereichen Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit.“
Sophie Hahn

Sophie Hahn (beratendes Mitglied)

Sophie Hahn ist Studentin an der Universität zu Köln im Studiengang Master of Education für sonderpädagogische Förderung. Sie kommt aus Niederwenigern.

Mehr
„Nachdem ich einige Monate für die Afrika-Hilfe-Stiftung in Ruanda arbeiten durfte, stand für mich fest, dass ich mich auch zukünftig für die Menschen vor Ort einsetzen möchte. Trotz zahlreicher Entbehrungen halten die Ruandesen mutig und voller Lebensfreude am weit verbreiteten Motto ‚Comera‘ (Sei stark!) fest. Die Afrika-Hilfe-Stiftung hilft den Bedürftigsten, dass auch sie an diesem Motto festhalten können. Ich versuche, dabei einen Beitrag zu leisten.“
FOTO-NKUNDIMANA

Abbé Anastase Nkundimana (beratendes Mitglied)

Father Anastase ist Priester der Diözese Butare/Ruanda (Priesterweihe im Jahr 2010). Darüber hinaus ist er Direktor der Caritas in Butare, Präsident der Diözesankommission für Gerechtigkeit und Frieden und Vikar der kathedralen Gemeinde Butare.

Mehr
„Meine wichtigste Aufgabe sehe ich im Dienst an den besonders Benachteiligten und Hilfsbedürftigen. Die zur Zeit größten Probleme in Butare sind der für viele Menschen fehlende oder mangelhafte Zugang zur Gesundheitsversorgung und der große Mangel an Wohnraum für die Ärmsten. Ich freue mich, meine Möglichkeiten in die Arbeit der Afrika-Hilfe-Stiftung einzubringen. Ich kann die Afrika-Hilfe-Stiftung in der Planung, Durchführung und Kontrolle ihrer sozialen Entwicklungsprojekte unterstützen und die Arbeit der Stiftung insgesamt mit den mir zur Verfügung stehenden Mittel begleiten und fördern. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern der Afrika-Hilfe-Stiftung.“
Herzlichen Dank, dass Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende unterstützen.