Ruanda Hilfswerk Tag

24 Jan Die Krankenstation in Gikore

Sonntag, 21. Januar 2018 - Teil 2 „Die Krankenstation in Gikore ist eines der wichtigsten Anlaufpunkte für die Menschen in dieser flächenmäßig sehr großen Landgemeinde. Die Mitarbeiter leisten eine außergewöhnlich gute Arbeit unter widrigen Umständen (siehe auch den Bericht vom 20. Januar 2018). Wer hier deutsche...

Weiterlesen

23 Jan Gottesdienst in Gikore

Sonntag, 21. Januar 2018 - Teil 1 „Jeder, aber auch wirklich jeder Platz ist besetzt. Es müssen so ungefähr 1.300 Kinder und Erwachsene sein, die sich heute - wie jeden Sonntag - zur Kirche aufgemacht haben. Bereits eine halbe Stunde vor Messbeginn starten die Ankündigungen für...

Weiterlesen

23 Jan Voll das LEBEN in Gikore

Samstag, 20. Januar 2018 „‚Voll das Leben’ ist für mich die passendste Zusammenfassung der heutigen Zusammenkunft mit den Menschen in Gikore. Vier auf den ersten Blick ganz unterschiedliche Gruppen versammeln sich auf Einladung des hiesigen Pfarrers Pere André im Gemeindesaal, einige hundert Menschen. Da sind zuallererst die...

Weiterlesen

22 Jan Von fast vergessenen Menschen

Freitag, 19. Januar 2018 - Teil 2 „Dass es sie gibt weiß ein jeder Rwander. Doch mit Ihnen zu tun haben möchte niemand. Besuch von einem Weißen hat diese hier am Ort lebende Gruppe erst einmal erhalten - von Jo und mir im März 2017. Sie...

Weiterlesen

22 Jan Viehzucht in Gikore – ein Weg aus der schlimmsten Armut

Freitag, 19. Januar 2018 - Teil 1 „Heute sind wir (erneut) in die Viehzucht eingestiegen. Bei unserem morgendlichen Treffen kommen wir mit dem Caritasausschuss der Pfarrei Gikore, mit vier sehr armen Familien und mit Vertretern der hier am Ort von uns betreuten Kinderfamilien zusammen. Der Caritasausschuss...

Weiterlesen

18 Jan Das Projekt „Kinderfamilien“

Dienstag, 16. Januar 2018 „Laut einer aktuellen Studie von UNICEF wachsen in Rwanda 825.000 Kinder ohne Vater und Mutter auf. In keinem anderen Land der Welt leben - gemessen an der Gesamtbevölkerung - so viele Waisen. Auf sich selbst gestellt müssen sie Mama und Papa spielen,...

Weiterlesen

17 Jan Freude und Hoffnung in Higiro

Montag, 15. Januar 2018 „Der heutige Tag ist den behinderten Kindern in Higiro gewidmet. Über die Gemeinschaft der Schwestern und Brüder der Unschuldigen Kinder von Bethlehem, die die Umsetzung dieses neuen Projektes maßgeblich in Händen halten, habe ich bereits berichtet (siehe Bericht zum 12. Januar 2018). Bruder...

Weiterlesen

16 Jan Die Pfadfinder in Rugango

Sonntag, 14. Januar 2018 „Auf den heutigen Besuch habe ich mich in der Vorbereitung der Reise am meisten gefreut. Es geht zu den Pfadfindern nach Rugango. Wir beginnen das Treffen mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche. Es wird getanzt und gesungen. Besonders die Kleinen blicken immer...

Weiterlesen