Ruanda Hilfswerk Tag

08 Aug Shop aktualisiert – neue Taschen und Karten verfügbar!

Unser Shop ist aktualisiert - wir haben neue Taschen und neue Grußkarten im Programm - stöbern Sie hier gerne einmal durch unser Angebot! Die Taschen werden aus Stoffbahnen gefertigt, die wir in Ruanda kaufen. Näherinnen unseres Projektes „Kinderfamilien“ fertigen aus einer Bahn etwa 12 Taschen. Der Erlös...

Weiterlesen

08 Jul Handpuppen trösten Kinder unserer Krankenstation

Frau Kliphardt aus Sprockhövel gehört zum dem Kreis der Damen, die tatkräftig und mit Freude reizende Strickarbeiten für unsere Krankenstation in Gikore stricken. Alternativ zu zahlreichen Stramplergarnituren für die Neugeborenen hat sie nun Handpuppen gefertigt. Diese werden an stationär behandelte Kinder ausgegeben, die keinerlei Spielzeug...

Weiterlesen

13 Jun Der neue Infobrief ist da!

Der neue Infobrief ist da! Darin berichtet die BENE Redakteurin Kathrin Brüggemann über ihre Erfahrungen auf der diesjährigen Ruanda-Reise der Afrika-Hilfe-Stiftung. Von den jungen Müttern, die in der Krankenstation freudig die Strampler aus Hattingen-Niederwenigern für ihre Babys entgegennehmen bis zu den älteren Damen, die mittlerweile gemeinsam...

Weiterlesen

20 Apr Neue BENE mit Reisebericht der Afrika-Hilfe-Stiftung

Die neue BENE ist vor einigen Tagen erschienen - mit dabei ein Reisebericht von Kathrin Brüggemann mit Eindrücken von unserer Projektarbeit in Ruanda (Editorial und S. 16-18). Das Team der Afrika-Hilfe-Stiftung wünscht Ihnen, liebe Freunde und Förderer, viel Spaß bei der Lektüre sowie gesegnete Ostertage!...

Weiterlesen

26 Mrz Aline Myonkuru – Vom Waisenkind zur Medizinstudentin

Gerne teilen wir mit Ihnen den Dankesbrief, den unsere Stiftung vor einigen Tagen von Aline Myonkuru, einem Mitglied unseres Projektes "Kinderfamilien" erreichte und den wir für Sie übersetzt haben: "Herzliches Dankeschön!,  ich möchte Ihnen heute meinen Dank auszusprechen und meine Geschichte erzählen. Das macht mich glücklich und...

Weiterlesen

29 Jan Besuch der Kinderfamilien

Herzliche Grüße erreichen uns heute aus Kirarambogo in Ruanda, die wir wie immer gerne an Sie, liebe Freunde und Förderer der Afrika-Hilfe-Stiftung, weiterleiten: "Heute waren wir in Kirarambogo und haben unser gemeinsames Projekt besucht. Schon auf dem Hinweg machten wir einen Abstecher bei Adeline (26 J.)...

Weiterlesen

28 Jan Sorgho – ein traditionelles Bier

Auch der Spaß kommt auf der Ruanda-Reise nicht zu kurz: Hier wird Sorghobier gebraut - Johannes Küpperfahrenberg und auch Father Anastase packen natürlich gerne bei der Arbeit mit an, skeptisch bis belustigt beobachtet von den Einwohnern. Sorgho ist eine Hirseart, aus der man Mehl gewinnen kann....

Weiterlesen

24 Jan Wunderbare Fortschritte in Higiro

Im letzten Jahr konnte bereits einiges in Higiro bewegt werden, um den behinderten Kindern zu helfen: 15 Kinder wurden bereits behandelt, neun wurden ins Krankenhaus eingeliefert, für die anderen Kinder sind Behandlungen in Planung. Sechs Kinder mit Epilepsie erhalten nun regelmässig entsprechende Medikamente. Das Beitragsbild...

Weiterlesen

23 Jan Neues aus Ruanda – Was die Kinder in Higiro brauchen

Aus den Berichten, die wir von Bea und Jo Küpperfahrenberg von der aktuell stattfindenden Reise nach Ruanda erhalten und dem Jahresbericht 2018 der Brüder und Schwester der 'Heiligen Unschuldigen von Betlehem' haben wir Ihnen heute einige Informationen zu unserem neuesten Projekt 'Kabeho! Sie sollen leben!' in Higiro...

Weiterlesen

18 Jan Neues aus Ruanda – Higiro

Heute erreichten uns Neuigkeiten von der aktuellen Ruanda-Reise, die wir Ihnen gerne weiterleiten: Bea und Johannes Küpperfahrenberg haben sich mittlerweile zweimal mit den Brüdern und Schwestern der 'Unschuldigen Kinder von Betlehem' getroffen. Das erste Treffen galt hauptsächlich dem Bericht des letzten Jahres. Beim zweiten Treffen wurden ausgiebig die...

Weiterlesen